• Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Buckau

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    im buddhistischen Kloster in Päwesin

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr in Radewege

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    beim SPD Sommerfest in Jüterbog

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Kloster Zinna

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    zu Besuch im Kindergarten

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Schiedsrichtermeisterschaften in Beelitz

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    mit dem Dennewitzer Trachtenverein

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Feuerwehrmeisterschaften in Neschholz

Pressemitteilungen

Günther Fischer, einer der großen deutschen Filmkomponisten von internationalem Rang, ist mit seiner Band auf  Konzerttour und machte auf Einladung des Kulturvereins, Halt in der Havelstadt. Unterstützt werden die Musiker von Laura Fischer als Gesangssolistin. Die Brandenburger Symphoniker kommen besonders bei den Filmmusiken zum Einsatz, die Günther Fischer spielt.

Eine lebhafte Auseinandersetzung lieferten sich am Freitagabend die ehemalige Bundesfamilienministerin Dr. Christine Bergmann und die Präsidentin des Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin Prof. Dr. Jutta Allmendinger in meiner Diskussionsveranstaltung "Projekt Zukunft - Wie wir leben wollen". Thema des Abends war die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und dazu hatten meine geladenen Referenten jede Menge zu erzählen und zu diskutieren.

Meine neuen Politikberater kommen in diesem Schulhalbjahr aus dem Sally-Bein-Gymnasium in Beelitz. Am Freitag war ich in der Schule und habe mein Projekt "Junger Rat für Frank-Walter Steinmeier" im Politikkurs der 11. Klasse vorgestellt. Wie groß das Interesse der Jugendlichen an Politik ist, konnte ich gleich in der anschließenden Diskussion erleben.

Die Mehrheit ist sich einig: Europa steckt in der Krise. Die Auswirkungen der Finanzkrise sind ebenso in aller Munde wie die Währungskrise um den Euro. 

Die europäische Krise beherrscht uns, hat uns fest im Griff, seit über zwei Jahren. Ihr Takt bestimmt die politische Tagesordnung, diktiert die Überschriften. Den Menschen ist es kaum noch möglich, sich umfassend zu informieren und sie sind dadurch verunsichert.