• Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Buckau

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    im buddhistischen Kloster in Päwesin

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr in Radewege

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    beim SPD Sommerfest in Jüterbog

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Kloster Zinna

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    zu Besuch im Kindergarten

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Schiedsrichtermeisterschaften in Beelitz

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    mit dem Dennewitzer Trachtenverein

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Feuerwehrmeisterschaften in Neschholz

Pressemitteilungen

Am 18.03.2016 kam Frank-Walter Steinmeier an die Technische Hochschule Brandenburg um den Kick Off für "Intergration durch Qualifizierung" zu unterstützen. Mit dem neuen Projekt „IQ Brandenburg – Brückenkurse für Akademiker/innen: Informatik und Medien“ unterstützt die Technische Hochschule Brandenburg (THB) mit ihrer "Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer" (AWW e. V.) junge Migrantinnen und Migranten, die bereits in ihrer Heimat ein Informatikstudium abgeschlossen haben.

Als Praktikant im Büro von Frank-Walter Steinmeier zu arbeiten – das hört sich zunächst nach der Befriedung internationaler Krisenherde, der Vermittlung zwischen Kriegsparteien oder der Vertretung Deutschlands im Ausland an. Das Praktikum findet allerdings überwiegend im Bundestagsbüro statt. Als Bundestagsabgeordneter hat Frank, wie ihn seine Mitarbeiter nennen, auch viele weitere Aufgaben außerhalb der Außenpolitik, bei dem er ein Team zur Unterstützung braucht.

Unter anderem gehört die nicht weniger spannende Wahlkreisarbeit dazu – also der aktive Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern, um die Herausforderungen vor Ort zu kennen und sich schließlich für die Interessen der Region einzusetzen. 

Predigt von Dr. Frank-Walter Steinmeier am Reformationstag 2011 in der Auenkirche Berlin

Am vergangenen Mittwoch habe ich meine diesjährige Sommerreise durch meinen Wahlkreis im Westen Brandenburgs gestartet. Mir war es dabei wichtig, diese großartige Tourismusregion hervorzuheben und sie mit dem Kanu auf der Havel, zu Fuß in den zahlreichen Wäldern und per Fahrrad auf dem neuen "Flaeming-Skate" zu erkunden.

Am Anfang war das Pferd. Um genau zu sein, waren es zwei. 1897 fuhr die erste Pferdebahn auf Schienen in der Stadt Brandenburg an der Havel. Die Bürger konnten so bequem durch die Stadt kommen. Pferdebahnen gibt es schon lange nicht mehr. Mit Strom betrieben sind sie heute. Eins ist jedoch geblieben - bequem sind die Straßenbahnen immer noch.