• Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Buckau

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    im buddhistischen Kloster in Päwesin

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr in Radewege

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    beim SPD Sommerfest in Jüterbog

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    in Kloster Zinna

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    zu Besuch im Kindergarten

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Schiedsrichtermeisterschaften in Beelitz

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    mit dem Dennewitzer Trachtenverein

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei der Feuerwehr

  • Frank-Walter Steinmeier
    Frank-Walter Steinmeier

    bei den Feuerwehrmeisterschaften in Neschholz

Nachrichten

Der internationale Kultur-Freiwilligendienst „kulturweit“ der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren. Die Freiwilligen werden dabei finanziell unterstützt und in ihrem vielfältigen Engagement begleitet.

Durch den Kultur-Freiwilligendienst genießen die jungen Menschen während ihres Engagements Unterstützung auf allen Ebenen: Ein pädagogisches Begleitprogramm, ein umfassender Versicherungsschutz, Zuschüsse für Reisekosten, Sprachkurse, Ansprechpersonen bei Problemen aller Art sowie ein Taschengeld von 350 Euro stehen zur Verfügung.

Durch die guten Beziehungen ehemaliger Freiwilligendienstler und die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten stärkt kulturweit bürgerschaftliches Engagement und fördert lebenslanges Lernen - weit über den Freiwilligendienst hinaus.
Der Bundestagsabgeordnete Frank-Walter Steinmeier wirbt für kulturweit und erhofft sich auch aus seinem Wahlkreis zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber. „Kulturweit bietet die wunderbare Möglichkeit persönliches Engagement, Fernweh und Kulturerlebnisse miteinander zu verknüpfen – ideal für junge Menschen die mitten ins Leben starten“, so Steinmeier.
Die Bewerbungsphase für einen Freiwilligendienst ab dem 1. September 2017 läuft bis zum 1. Dezember 2016. Bewerbungen werden unter www.kulturweit.de entgegengenommen.

Kontakt unter:

Email: kontakt@kulturweit.de
Festnetz: 030 80 20 20- 300
Webseite: www.kulturweit.de